Der nächste Grether-Salon “Krawalle & Liebe #15”: 18.2.2021

Der Grether-Salon des Lf-Brecht-Haus macht weiter: pandemiebedingt wieder als Online-Edition findet die Premiere am 18.2. statt. Kitty Solaris ist eine Heroine der Berliner Indiepop-Szene, die Pop-Hooks ihrer Songs funkeln und bewahren gleichzeitig ihren Underground-Spirit. Die Songs von Barbara Morgenstern bieten ein breites und berührendes Spektrum zwischen Elektronik und Songwriting. Die Autorin Ruth Herzberg legt mit »Wie man mit einem Mann unglücklich wird« ihren zweiten Roman über das Liebesleben im 21. Jahrhundert vor. Die Künstlerin Bettina Semmer und der Autor Holm Friebe sprechen über ihre spektakuläre „Direkte Auktion“, eine dreitägige Versteigerung von Kunstwerken, mit denen sie einen Solidaritätspool in Corona-Zeiten geschaffen haben. Als besonderes Highlight gibt es dieses mal einen Musikkurzfilm der Folk-Indie-Band Beißpony, die Punk mit Gender-Theorie und glitzernden Kostümen verbinden. Der Titel lautet: “Rasenmäher in E-Moll.” Ob Doctorella den Theme-Song “Krawalle und Liebe” für diese besondere Edition in E-Moll umtransponieren, ist zu dieser Stunde noch nicht entschieden… 🙂

https://lfbrecht.de/event/krawalle-und-liebe-15/