Neues

September 2018

Gleich unser 1. Grether-Salon KRAWALLE UND LIEBE im Literaturforum im Brecht-Haus am 6.9. war ausverkauft! TALK. POP. THEORIE. LESUNG: Und als Gäste: Die Supererbin! Drangsal! Luise Meier! Torsun Burkhardt! Josefine Rieks! Und Doctorella als Hosts und Theme-Song.

 

September 2017 – Videopremiere

Neues DOCTORELLA Video: Endlich haben wir ein Video zum heimlichen Hit des Albums gedreht. (mehr …)

Juli 2017 – Pressespiegel

ICH BRAUCHE EINE GENIE, Volume 1, Auszug aus unserem Presse-Spiegel:

“Der Popfeminismus braucht Genies!” (Missy Magazine)

„Googelt man `Patti Smith´ und `Genie´erhält man einen Artikel über William S. Burroughs“ (die tageszeitung)
(mehr …)

März 2017

Hey Ladies! for Record Store Day! 2017:

Kerstin in der Rolle von Olli Schulz und Doctorellas Song “Lass uns Märchenwesen sein” als Begleitmusik!  (mehr …)

September 2016

So sieht es aus, unser Meisterinnenwerk! Wir sind die stolzesten Mädchen* in der ganzen Stadt 🙂  Erscheinen tut es am 28. Oktober 2016  als CD, LP und DL (via Bohemian Strawberry/ZickZack, im Vertrieb von Indigo und Finetunes, verlegt von Warner/Chappell/GFMP,

(mehr …)

August 2016 – Artikel

»Das Zeitalter der Erdbeerboheme hat begonnen…Und alles tut nicht mehr weh / im Nachtcafé« sangen Doctorella. Was bleibt von dem Abend? (mehr …)

August 2016

In der Spex No 369 Juli/August 2016

gibts ein 5-seitiges Gespräch (von Jennifer Beck, Norman Palm und Arno Raffeiner) mit Doctorella (Kerstin und Sandra Grether), Messer und The Chap zum Thema: “Welchen Klang hat das Geld in der Musik?” Zum turbulenten Interview gibts tolle Zeichnungen von Patrick Klose.
(mehr …)

Juli 2016

Wir feierten unseren Label Launch während eines EM-Halbfinale-Spiels. Wie gut, dass wir nicht Hotel Van Cleef sind 🙂 🙂

(mehr …)

Juni 2016 -Presseschau

Liebe Erdbeerboheme! Es passiert gerade so viel Schönes – und wir kommen mit dem Posten all der Presse-Artikel zum Release hier gerade gar nicht mehr hinterher.

(mehr …)

Juni 2016

Schöner Artikel über die erste “Bohemian Strawberry Label Night” und Doctorella  im “Kreuzer Leipzig” vom Juni: “Bei den Keyboardmelodien & Gitarrensoli besser belastbare Turnschuhe anziehen…“ „Tanzen bis die Doctorella kommt…“ „Doppelt hält besser“, „High Energy Chanon Pop“.
(mehr …)